18.06.2017

Tiruvannamalai (letzte Tempelstadt unser Südindienreise)

Schon sehr sehr zeitig ging es von unserem Hotel zur Railwaystation um den Zug nach Tiruvannamalai zu erreichen. Tiruvannamalai eine bedeutende Pilgerstätte in landschaftlich schöner Lage am Fuß des Arunachala-Berges haben wir gegen Mittag erreicht. Spirituelles Zentrum der Stadt ist der riesige, Shiva geweihte, rund 1000 Jahre alte Arunachaleshwar-Tempel. Nach Bezug unseres wunderschönen Guesthouse mit Blick auf den heiligen Berg, spazierten wir noch Richtung Stadt und besichtigten den Ramana Ashram. 1922 von Ramana Maharshi (1859-1950) gegründet. Maharshi bedeutet „Großer Weiser“, und er war ein indischer Guru.

 

 

 


Standort bzw. Reiseroute

Zeitangaben entsprechen nicht Indienzeit !!!


Impressionen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0