17.06.2017

Kosmischen Tanz

Nr.16854 Chennai Express fuhr um 9.35 von Tiruchirapalli (Trichy) ab und wir saßen in der First Class mit Second Class Ticket. OK im Zug haben wir dann auf bezahlt und nach ca. 4 Stunden haben wir unser nächstes Ziel, Chidambaram erreicht. Von der Railwaystation ins Hotel, das direkt neben dem Tempeleingang lag. Der Nataraja-Tempel. Er ist dem Gott Shiva (Element Äther) in seiner Erscheinungsform als Nataraja („König des Tanzes“), der hier dem Mythos zufolge seinen kosmischen Tanz aufgeführt hat. Für Hindus gilt der Nataraja-Tempel, neben den Tempeln in Tiruvannamalai, Madurai und Srirangam, als einer der heiligsten Orte in Tamil Nadu und ganz Indien. Die Hauptskulptur des Nataraja befindet sich in der „goldenen Halle“. Diese bildet das Zentrum des Universums, in dem der kosmische Tanz aufgeführt wird. Abendessen auf Indisch „noch immer“ ließ uns nach einem Reisetag mit Besichtigung müde ins Bett fallen.

 

 

 


Standort bzw. Reiseroute

Zeitangaben entsprechen nicht Indienzeit !!!


Impressionen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0