03.06.2017

Regenpause – Nein

 

Ja es regnet und so genossen wir unser Frühstück auf der Terrasse bei Monsunregen. Irre wieviel es so regnen kann! So gegen 10.00 Uhr machte der Regen mal eine Pause und so gingen wir Richtung Light House am Beach und weiter Richtung Mount Carmel Cathedral welche 1809 erbaut wurde. Dazwischen machten wir Pause in einen Cafe wo Lakshmi schnell mal Yogaübungen der Inhaberin weiter gab und ich mal meinen Bart beim nahen Hairdresser los wurde. Danach beschlossen wir, da es nicht regnet, uns noch einen Tempel anzusehen. So fuhren wir ca. 15 km südlich mit der Riksha nach Ambalapuzha zum Sri Krishna Tempel. Einer der ältesten Krishna Tempel in Indien. Leider wird auch hier ein Elefant in Ketten gehalten. Zurück mit dem Bus und noch ein Spaziergang am Beach bzw. in der Nähe unseres Guesthouses besuchten wir noch einen Shri Durga Kali Tempel. Ganz zur unser Überraschung musste ich mein Hemd ausziehen und den Tempel mit nackten Oberkörper besuchen während Lakshmi ihre Schultern bedecken musste. Unsen letzten Abend genossen wir in Alappuzha genossen wir bei Panner Masala und Reis auf der Dachterrasse… und ja es regnet wieder!

 


Standort bzw. Reiseroute

Zeitangaben entsprechen nicht Indienzeit !!!


Impressionen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0