27.05.2016

 

Gut ausgeschlafen begann mein Tag um 8h und nach einem ausgiebigen Frühstück geht es wie üblich auf Entdeckungstour….Sauraha (Chitwan) hat einen sehr friedlichen Dorfcharakter….die Menschen begrüßen einander mit N A M A S T E ….am Fluss Narayani hielt ich für einige Zeit inne…dieses Schauspiel Elephant bath bleibt bestimmt unvergesslich…mit welcher Freude die jungen Boys die Elelefanten mit einem Stein abschrubben…auf den Rücken d Elefanten herumbalancieren…und Touristpeople die Möglichkeit haben auf den Rücken der Elefanten eine gratis Dusche zu bekommen….einfach herrlich dieser Anblick der Dickhäuter….

 

Am Nachmittag ging es per Nepalirad zur 4km entfernte Elephant Breeding ranch …(Züchtung)  ….ich genoss es sehr in das Dorfleben der Nepalis Einblick zu bekommen….

 

Dort angekommen erwartete mich eine Elefantenkuh mit 14 Tage altem Baby…welch ein zauberhafter Anblick…ich konnte mich gar nicht sattsehen…einfach unvergesslich…unvergesslich traurig auch der Anblick mit welch dicken Ketten am Bein der Elefant angekettet ist…..danach radelte ich wieder durch die herrliche grüne Landschaft..einige nette Zurufe…Namaste….zurück in die village….und zum sunsettig, ja fast Strandfeeling an den Narayanifluss…sehr bald erblickte ich ein immer wieder auftauchendes crocodile…rhino…hippo im Fluss…ein unvergessener Anblick…und als krönender Abschluss ein wunderschöner Sonnenuntergang……lemon tea…und nervende moskitos…

Nature is GOD

Kommentar schreiben

Kommentare: 0