14.05.2016

 

Um 7 Uhr morgens besuchten wir, nach einem erholsamen Schlaf, schon den Shivatempel in Uttarkaschi. Beeindruckend und vor allem diese Atmosphäre so Früh ohne indische Pilger einen Tempel zu besuchen, wird uns Unvergesslich bleiben. Trommeln, Opfergaben, Räucherungen..alle Sinne werden beansprucht um hier Alles aufzunehmen. Om Namah Shivaya..Nach einem Obstfrühstück ging es an die Fahrt Richtung Rishikesh. Ca. 250 km entlang des Ganges über Stock und Stein. Durch die verstaubten Fensterscheiben genossen wir die herrliche Aussicht auf das Tal. Gegen 14 Uhr 30 erreichten wir wieder unser Guesthouse in Rishikesh. Zur Brücke auf einen Kaffee, wie dankbar doch man für so einen Luxus sein kann. Abends noch herrliche Momos (tibetisches Essen) und den Sonnenuntergang genießen. Jetzt  wird  in Rishikesh für den Rest der Reise entspannt! Beginn Morgen!

 

Wir sind so Dankbar, all dies zu gemeinsam zu Erfahren mit dem tiefen Gefühl einander zu vertrauen!

 

Rishikesh 14.05.2016 22 Uhr 30 Rupert

Kommentar schreiben

Kommentare: 0