30.04.2016

 

Die Nacht bei 35 Grad war Milde gesagt eine Nacht in der Inforotsaunakabine. Mein Kreislauf spielte etwas verrückt und beim Frühstück machte sich Darm und Magen bemerkbar. Körperlich sind wir beide ziemlich über den Limit. So beschlossen wir ein Zimmer mit Klimaanlage zu mieten. 1200 Rupee die Nacht, aber es war als ob wir in eine andere Welt eintraten als uns das gekühlte Zimmer erwartete. Ich hab mich dann ausgeruht und Lakshmi ging auf ein Essen in die engen Gassen. Essen von der Straße. Am Nachmittag ging es mir schon wieder besser, der Schlaf hat mir einfach gefehlt. So starteten wir zum Manikarnika Ghat (zweite Verbrennungsstelle) und dann genossen wir eine Bootsfahrt bei Sonnenuntergang am Ganges. Danach noch eine Puja am einem Ghat. Bei der Puja machte sich bei Lakshmi der Kreislauf und Magen bemerkbar. Etwas Schüttelfrost und so fuhren wir umgehend mit der Fahrradriksha ins Hotel.  Prozesse über Prozesse!

 

Diese Bootsfahrt werde ich nie in meinem Leben vergessen. Danke!

 

Varanai 30.04.2016 23 Uhr 50 Rupert

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0