23.04.2016

Nach einen morgendlichem Spaziergang am Meer mit ausreichend Frühstück starteten wir Richtung  Norden den Strand entlang. Vorbei an unzähligen Verkaufsständen, die auch etwas Besonderes haben, erreichenden wir am nördlichsten Ende des Strandes von Arambol etwas abseits einen Süßwassersee. Einfach nur Herrlich!!! Was uns da, an Schönheit der Natur geschenkt wird. Weiter am Berg entlang, immer mit Sicht auf das Meer, erreichen wir den nördlichsten Strand von Goa, Querim. Hier genossen wir den Strand und einen wunderschönen kleinen Tempel. Zurück über denselben Weg, den die Hippies schon vor 45 Jahren gegangen sind! In den Bergen von Arambol, leben ja noch Leute aus dieser Zeit, die in Indien geblieben sind. Drei, Vier Menschen die wir begegnen sehen so aus, aber ob es wirklich Hippies aus den 70igern sind? Abendessen mit Sonnenuntergang genossen wir in einem Restaurant am Meer.

 

Diese Sonnenuntergangstimmung kann man leider nicht mit dem Fotoapparat einfangen. Danke!

 

Arambol 23.04.2016 21 Uhr 20 Rupert

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0