16.04.2016

 

Wie erwartet, war der Flug ein sanftes Gleiten. Pünktlich angekommen sind wir in Goa sofort von unzähligen Taxifahrer bei 33 Grad angesprochen worden. Wir haben uns für eine zwei geteilte Fahrt nach Südgoa entschieden. Zuerst ca. 30 km nach Margao und dann mit dem Localbus nach Agonda. Diese Fahrt von ca. 35 km ist so ein Richtiges ankommen. Gut bei der Taxifahrt sollte man nicht auf die Fahrweise des Fahrer achten, aber dies ist ein anderes Thema. Fatimacorner unsere erste Anlaufstation. Aloo Matter von Indianpeople zubereitet, ein Wohlgefallen für die Zunge. Gestärkt ging es weiter an um ein Beachhut zu suchen. War nicht schwierig, da uns unzählige Personen angesprochen haben, bei Ihnen einzumieten. Da unsere Anforderungen nicht hoch sind (Meerblick) und es mittlerweile Dunkel war, haben wir uns einen Inder anvertraut und siehe da, Kashinath Beach Hut mit Meersblick direkt neben Schildkrötenablageplatz. Aber diese haben wir erst frühmorgens gesehen.

 

Agondabeach 18.04.2016 um 8 Uhr 20 Rupert

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0